Grundlagen zum Einbau


Die Aufhängung:

Bei der Aufhängung sind verschiedene Lösungen denkbar. Jeder Lüster wird mit einer Kettenaufhängung geliefert. Sie bietet den Vorteil, auf jede Länge angepasst werden zu können. Dadurch, dass die Kette aus Ringen besteht, ist die Aufhängung an Haken genauso möglich, wie die Durchführung durch eine Bohrung. Hinter der Bohrung kann die Kette dann z.B. einfach durch ein Stück Draht fixiert werden.

In der folgenden Liste sind einige Möglichkeiten genauer erklärt.
  • Rückspielgel:
  • Grundsätzlich kann der Lüster an seiner Kette einfach am Rückspiegel aufgehängt werden. Dies ist vor allem bei den kleinen Modell völlig unproblematisch. Neben den Modellen mit Batteriebetrieb sind hier auch die direkt an die Innenraumbeleuchtung anschließbaren Modelle gut aufgehoben. Es kann ein dünnes Kabel für den Anschluss verwendet werden. Sie finden entsprechendes Kabel in unserer Rubrik "Zubehör"

  • Abdeckplatte / Innenraumbeleuchtungsmodul:
  • In vielen Fahrzeugen ist die zentrale Innenraumbeleuchtung ein sehr guter Platz für die Installation. Oft sind hier Abdeckplatten verwendet worden, die den Zugang zu der normalen Innenraumbeleuchtung ermöglichen. Denn auch hier muss ein Wechsel der Leutmittel möglich sein. Deshalb ist hinter diesen Platten auch ausreichend Platz. Eine kleine Bohrung reicht aus und kann jederzeit auch wieder mit einem Verschlussstopfen verschlossen werden. Weiterer Vorteil ist, dass eine Verlegung der Kabel in sehr kurzer Zeit möglich ist.
    Ein weiteter Vorteil ist, dass an dieser Stelle die Abdeckplatten oft mit einer recht glatten Oberfläche ausgestattet sind. Das ermöglicht auch eine Anbringung ohne jede Bohrung. Ein Haken mit einer Klebefäche ist in wenigen Sekunden angebracht und hält sehr gut.

  • Himmel / Dach:
  • Wer keine Sorgen vor dem Aufwand hat, kann den Lüster am Himmel (Dach) des Fahrzeuges anbringen. Das ermöglicht mehr Freiheit bei der Suche des Platzes. Prinzipiell ist dann jede gewünschte Stelle, auch im Bereich der Rückbank möglich.

Die Elektrik:

  • Inneraumbeleuchtung 12V/24V:
  • Unsere Lüster sind direkt auf die 12V bzw. 24V der Fahrzeuge ausgelegt. Es reicht also, den Anschluss beispielsweise direkt an der Innenraumbeleuchtung vorzunehmen. Anschließend braucht nur ein Leuchtmittel (Birne oder LED) mit passenden Werten verwendet werden. Diese finden Sie in unserer Rubrik "Zubehör"

    LüsterLust muß aber dazu raten, einen Experten für diese Arbeiten in Anspruch zu nehmen.

  • Batterie 9V:
  • Die einfachste Lösung ist die Batterieversion. Hier befindet sich eine austauschbare 9V-Blockbatterie in der Krone des Lüsters. Am Lüsterkranz ist ein kleiner Schalter zur aktivierung des Lichtes eingebaut.

    In dieser Variante muss der Lüster nur aufgehängt werden und ist sofort einsatzbereit!



* zzgl. Versandkosten